Die Rückkehr

Ich fühle mich sofort wieder in meiner alten Welt, meiner Kindheit, meiner Jugend, meinem damaligen Leben. Es war nichts wichtiger als Fußballspielen. Mir ist das Thema Fußball sehr, sehr wichtig. Ich glaube, dass Fußball vielen Jungs hilft. Das kann ich zumindest von mir behaupten. Denn was man lernt, wenn man Fußball spielt, ist, dass man hinfällt und wieder aufstehen muss. Und dass du Dinge versuchst, die nicht gehen. Du so lange übst, immer und immer wieder. Bis du es kannst. Das hilft Dir im späteren Leben. Bei jeder Herausforderung.


Ich hab's erlebt in meiner Jugend. Der Fußball war mein Halt, der Bolzplatz hat mir einen Sinn gegeben. Der Bolzplatz hat mir so viele Dinge gelehrt. Deswegen trage ich seinen Geist, seine Werte bis heute mit und in mir. Als ich neulich kurz vor Sonnenuntergang am Bolzplatz meines alten Heimatdorfes vorbeifuhr, musste ich anhalten. Ich stieg aus dem Auto und betrat den Platz. Ich bekam Gänsehaut. Bilder der Vergangenheit. Plötzlich wurde ich leichter, die Erinnerung an Freiheit beflügelte mich. Wie viele Stunden habe ich hier verbracht, mit Freunden oder allein. Wie viel Alltagsschmerz konnte ich hier vergessen. Ich habe einen Kloß im Hals und mir kommen Tränen. Einfach, weil es so schön ist.